Wie Sie mit Ihrer Betreffzeile Aufmerksamkeit erregen

Das Rennen um die Überlegenheit bei Internet basierenden Geschäften ist wirklich stark angeheizt worden, und viele Seiten sind aufgesetzt worden um anderen gegen eine kleine Gebühr zu helfen. Aber es gibt auch Wege bei denen Sie nicht bei denen Sie nicht soviel bezahlen müssen, um sich selbst eine gute Liste von loyalen Abonnenten aufzubauen. Genügend Traffic und Besucher zu haben, erlaubt es Ihnen ein Fundament zu setzen, auf dem Sie eine Opt-in Liste aufbauen und wachsen lassen können.

Eine Opt-in Liste erlaubt Ihnen, Ihren Abonnenten Newsletters mit deren Zustimmung zu schicken. Wenn die Leute sich anmelden, wissen sie dass sie Aktualisierung und Neuigkeiten von Ihrer Webseite und der Industrie die Sie repräsentieren, per Email erhalten werden. Aber das bedeutet nicht, dass diese von allen die sich angemeldet haben auch gelesen werden. Viele Listen wurden aufgebaut, wegen einer kostenlosen Software, eines Werberabattes und ähnlichen Dingen. Manche sind nicht wirklich interessiert daran, Emails von Unternehmen zu bekommen und behandeln sie wie eine Verschwendung im Cyberspace, und löschen diese umgehend, anstatt sie zu öffnen und zu lesen.

All das können Sie ändern. Es gibt nichts einfacheres als eine Email zu versenden. Die Leute dazu zu bringen, dass sie diese öffnen ist nicht so einfach. Sie möchten ja nicht die ganze Zeit und den Aufwand für die Erstellung des Newsletters verschwenden, Sie möchten dass diese von den Leuten gelesen werden und dass deren Interesse geweckt wird. So dass diese interessiert genug sind um auf Ihre Webseite zu gehen, sich umzusehen und natürlich auch Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen.

Einer der zahlreichen Wege wie Sie Ihre Abonnenten überzeugen können ist eine gut ausgedachte und gut geschriebene Betreffzeile. Aufgrund der Betreffzeile einer Email entscheidet jemand ob er oder sie diese öffnen und lesen möchte oder nicht. Die Betreffzeile kann als einer der wichtigsten Aspekte angesehen werden bei einer Werbemail.

Ihre Betreffzeile sollte kurz und präzise sein. Sie sollte eine Zusammenfassung des Inhaltes der Email darstellen, so dass der Empfänger eine Ahnung hat worum es geht. Das ist wirklich wichtig um bei Lesern und Abonnenten Aufmerksamkeit zu erhalten. Sie möchten dass Ihre Betreffzeile sofort die Aufmerksamkeit der Abonnenten bekommt, und diese dazu verführt werden, die Email zu öffnen. Denken Sie daran, dass es nicht notwendigerweise sein muss dass ein Abonnent die Emails auch öffnet.

Eine gute Überschrift muss immer die Neugier des Empfängers anstacheln. Es muss den Empfänger buchstäblich zwingen die Mail zu öffnen. Eine bestimmte Emotion sollte entfacht werden die sie dazu bringt die Mail aufzumachen. Es ist wichtig bestimmte Wörter zu verwenden um die Reaktion zu erreichen die Sie haben wollen. Bedenken Sie dass der Empfänger oder der Abonnent nur wenige Sekunden damit verbringt sich die Betreffzeile seiner Emails anzuschauen. Sie müssen sich die Aufmerksamkeit des Lesers sofort packen.

Es gibt viele Formen die Sie nutzen können für Ihre Betreffzeile. Sie können eine Betreffzeile bieten die aussagt dass die Email Inhalte aufweist die Tipps und Methoden lehrt zu bestimmten Themen. Ein Beispiel dafür ist die Nutzung von Keywords und Keyword Phrasen wie, “Wie Sie” , “Tipps”, “Anleitungen für ”, Methoden und andere.

Sie können Ihre Betreffzeile auch in einer fragenden Form anbringen. Das können Fragen sein wie zum Beispiel, “Haben Sie die Nase voll von Ihrem Job?” Oder “Haben Sie Ihren Boss ständig im Nacken?” Versuchen Sie beim Thema zu bleiben das zu Ihrer Webseite passt, da Ihre Abonnenten sich angemeldet haben um mehr über dieses Thema zu erfahren. Diese Form der Betreffzeile ist sehr wirksam weil Sie die Emotionen Ihres Abonnenten ansprechen. Wenn sie die Frage in Ihrer Überschrift gelesen haben, dann fangen sie in Gedanken auch gleich an die Frage zu beantworten.

Sie können auch eine Betreffzeile wählen die Ihrem Leser etwas befiehlt oder zu etwas auffordert. Aussagen wie “Handeln Sie jetzt und erhalten Sie diese einmalige Gelegenheit ”, oder “Verdoppeln, verdreifachen oder vervierfachen Sie sogar was Sie in einem Jahr verdienen”. Diese Art von Überschrift spielt mit den Vorteilen die Ihre Firma mit ihrem Produkt und den Dienstleistungen bietet.

Sie können auch Eilmeldungen als Überschrift verwenden um Ihre Abonnenten zu intrigieren. Wenn Sie zum Beispiel mit Automotorenteilen handeln, können Sie Ihren Betreff reinschreiben, “Wir kündigen den neuen Motor an der kein Benzin mehr braucht, er läuft mit Wasser”. Das stachelt die Neugier des Lesers an und veranlasst ihn die Mail zu öffnen und weiterzulesen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.